Deutscher Vergabetag
 
 
 
4. IT-Vergabetag 2019

Die Fachtagung zur Beschaffung und Vergabe von IT-Leistungen

 

Referenten:

Wolfgang Bartsch
Managing Consultant Vergabeberatung, IABG mbH  

Seit 2004 ist der Diplom-Informatiker Wolfgang Bartsch als Managing Consultant im Bereich Beschaffungsberatung bei der IABG mbH tätig. Er berät öffentliche Auftraggeber und Bieter bei IT-Vergabeverfahren, insbesondere bei komplexen und technisch anspruchsvollen IT-Ausschreibungen wie beispielsweise landesweite Behördennetze oder große Outsourcing-Vorhaben. Seit vielen Jahren untersucht Wolfgang Bartsch Zuschlagsformeln auf mathematische Schwächen; er hat dazu unter anderem auch die UfAB Arbeitsgruppe beraten und Beiträge auf dem Vergabeblog und in Fachzeitschriften veröffentlicht.
Henrik-Christian Baumann
Fachanwalt für Vergaberecht und Informationstechnologierecht, Partner bei der KPMG Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Henrik-Christian Baumann ist Rechtsanwalt, Fachanwalt für Vergaberecht und Informationstechnologierecht und Partner bei der KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH in Berlin und seit über zehn Jahren spezialisiert auf Vergaberecht und Öffentliches Wirtschaftsrecht, einschließlich des Öffentlichen Preisrechts. Er berät und vertritt Auftraggeber und Unternehmen bei der öffentlichen Auftragsvergabe insbesondere in den Bereichen Bau, Immobilien und Infrastruktur, Gebäudemanagement sowie Informationstechnologie (IT). Ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt in der Beratung bei Großprojekten in anwaltlichen und interdisziplinären Projektteams. Henrik-Christian Baumann ist Lehrbeauftragter an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege des Landes Mecklenburg-Vorpommern und Autor zahlreicher vergaberechtlicher Fachveröffentlichungen. Darüberhinaus ist er als Referent für die DVNW Akademie tätig.
Debbie Blume
Senior UX Designerin & Product Owner, Aperto GmbH

   
Alexander Bock 
Rechtsanwalt, Geschäftsführer, IMTB Rechtsanwalts-gesellschaft für IT-, Kommunikations- und Vergaberecht mbH

Alexander Bock ist als Rechtsanwalt spezialisiert auf dem Gebiet der IT-Beschaffung sowie der IT-Vertragsgestaltung für öffentliche Auftraggeber tätig. Seit 2014 ist Alexander Bock Geschäftsführer der IMTB Rechtsanwalts¬gesellschaft für IT-, Kommunikations- und Vergaberecht mbH. Zu seiner Schwerpunkttätigkeit gehört die umfassende Betreuung von Vergabeverfahren in rechtlicher Hinsicht oftmals zur Beschaffung komplexer IT-Lösungen insbesondere im Rahmen von Vertragsverhandlungen. Seine Expertise hat Herr Bock bereits seit dem Jahr 2000 im Rahmen der Begleitung einer Vielzahl von Vergabeverfahren erworben. In jüngerer Zeit stehen zunehmend Fragen des Datenschutzes beispielsweise im Zusammenhang mit der Auslagerung von Betriebsleistungen in seinem Tätigkeitsfokus.
York Burow
Vorsitzender Vergabekammer Schleswig-Holstein

York Burow ist vorsitzendes Vergabekammermitglied und stellvertretender Referatsleiter im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Technologie des Landes Schleswig-Holstein. Zuvor war er mehrere Jahre in der Rechtsabteilung einer großen zentralen Beschaffungsbehörde auch im operativen Vergabegeschäft tätig. Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist das Vergaberecht. Zusätzlich führt er als Referent regelmäßig Schulungen und Fortbildungen im Vergaberecht durch, darunter auch ein Modul für einen Lehrgang zum Fachanwalt für Vergaberecht.
Eduardo Lucio Faccion
Dipl. Informatiker, VP Sales DACH Vortal Connecting Business GmbH

Der Diplom-Informatiker Eduardo Faccion ist seit 2017 bei der Vortal Connecting Business GmbH für die Geschäftsentwicklung des Unternehmens in der DACH-Region zuständig. Seit 1996 ist Herr Faccion im IT-Umfeld tätig. Nach seiner ersten Station als Leiter der QS-Abteilung hat Herr Faccion komplexe Projekte im In- und Ausland erfolgreich realisiert und die Verantwortung für die Geschäftsentwicklung sowohl in dem privaten als auch in dem öffentlichen Sektor übernommen. Er berät Kunden aus der öffentlichen Verwaltung in strategischen und operativen IT-Beratungsprojekten und begleitet sie auf ihrem Weg in die Digitalisierung.
Thomas H. Fischer  
Fachanwalt für Informationstechnologierecht, Partner, Waldeck Rechtsanwälte PartmbB und Mitglied in der EVB-IT Verhandlungsgruppe

Thomas Fischer ist Rechtsanwalt und Partner der Sozietät Waldeck Rechtsanwälte in Frankfurt am Main. Seit vielen Jahren begleitet Thomas Fischer Vergabeverfahren im IT-Umfeld sowie komplexe Outsourcing-Projekte. Er berät den Branchenverband BITKOM bei den Verhandlungen zur Ausgestaltung der EVB-IT Verträge. 2016 wurde er erneut vom Handelsblatt zu einem der besten Rechtsanwälte im Bereich IT Recht gekürt. Im WHO’S WHO LEGAL, dem offiziellen Research Partner der International Bar Association, wurde er als „einer der führenden Experten unter den Vergaberechtsanwälten“ für Deutschland aufgenommen.
Aline Fritz
Rechtsanwältin, FPS Fritze Wicke Seelig Partnerschaftsgesellschaft von Rechtsanwälten mbB

Seit 2000 ist Aline Fritz im Bereich des Vergaberechts tätig und berät öffentliche Auftraggeber bei der Erstellung von Ausschreibungen sowie Bieter in allen Phasen des Vergabeverfahrens. Sie hat umfassende Erfahrungen in der Vertretung vor diversen Vergabekammern und Vergabesenaten der Oberlandesgerichte. Aline Fritz hat ferner mehrere ÖPP-Projekte vergaberechtlich begleitet. Regelmäßig hält sie Vorträge und Schulungen zum Vergaberecht und veröffentlicht vergaberechtliche Fachbeiträge.
Peter H. Ganten 
Vorstand der OSB Alliance - Open Source Business Alliance e.V., Geschäftsführer Univention GmbH

   

Dieter Jagodzinska
Senior Berater öffentliche Auftraggeber, Precision Landing GmbH

   

Dr. Thomas Kirch
Fachanwalt für Vergaberecht, Partner, Leinemann & Partner Rechtsanwälte mbB 

Rechtsanwalt Dr. Thomas Kirch ist seit 2005 bei LEINEMANN & PARTNER RECHTSANWÄLTE mbB in Berlin (Schwerpunkt Vergaberecht). Sein Tätigkeitsschwerpunkt liegt in der Begleitung von Auftraggebern und Bietern in Vergabeverfahren, insbesondere bei komplexen Beschaffungsvorgängen. Der Branchendienst „Legal 500 Deutschland“ führt Dr. Thomas Kirch als „besonders empfohlenen“ Vergaberechtsexperten. Er ist Redakteur eines publizierten Informationsdienstes zum Vergaberecht sowie Referent auf vergaberechtlichen Seminar- und Fachveranstaltungen und veröffentlicht regelmäßig Beiträge in vergaberechtlichen Fachzeitschriften und -büchern.
  Marina Köhn
Umweltbundesamt (UBA), Fachgebiet Z Z-B

Marina Köhn ist seit 1992 im Umweltbundesamt tätig. Ihre Arbeitsschwerpunkte bilden die Themen der umwelt- und ressourcenschonenden Informations- und Kommunikationstechnik (IKT). Aus dieser Arbeit heraus sind Forschungsprojekte entstanden, die die Potenziale der Ressourceninanspruchnahmen in der IKT ermitteln und Handlungsalternativen zu ihrer Aktivierung entwerfen. Im Rahmen dieser Tätigkeit ist auch der Blaue Engel für den energieeffizienten Rechenzentrumsbetrieb entstanden.
Dr. Jakub Krumrey
Europäische Zentralbank, Directorate General Legal Services

Geboren 1984; Anderer Dienst im Ausland (Aberdeen, Schottland); Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Leipzig und der K.U. Leuven, Belgien mit Stationen bei der Deutsch-Polnischen Industrie- und Handelskammer in Warschau, Polen und der Sächsischen Staatskanzlei; Wiss. Mitarbeiter an der Universität Leipzig und Legal Counsel bei einem dänischen Energiekonzern; Rechtsabteilung der Europäischen Zentralbank; Referendariat am Kammergericht Berlin mit Stationen beim Auswärtigen Amt und der Food and Agriculture Organization of the United Nations in Rom, Italien; Rückkehr in die Rechtsabteilung der Europäischen Zentralbank in 2015.
Marion Menzel
Stellv. Referatsleiterin IT-Kundenbetreuung, Berufsgenossenschaft für Gesundheit und Wohlfahrtspflege (BGW)

Benjamin Minack ist Gründer und Geschäftsführer der ressourcenmangel GmbH. Die Multichannel-Agentur beschäftigt rund 200 Mitarbeiter an den Standorten Berlin, Hamburg, Dresden, Düsseldorf und Stuttgart. Die Schwerpunkte seiner Arbeit sind sowohl Corporate Affairs-Kampagnen für Bundes- und Landesministerien, Verbände und Unternehmen. Er begleitet Organisationen durch den digitalen Wandel, von der Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle bis zur Transformation von Employer Branding Prozessen. Ein weiterer Schwerpunkt seiner Arbeit ist das Thema New Work. Dabei schlägt er, als Vordenker für neue Arbeitswege, eine Brücke zwischen altbewährten und modernen Ansätzen. Benjamin Minack investiert außerdem als Business Angel in technologieorientierte StartUps. Seit November 2017 ist er Präsident der GWA. Außerdem ist er Mitglied des ZAW-Präsidiums und des Deutschen Werberats.

Benjamin Minack
Präsident, Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA e.V.

Benjamin Minack ist Gründer und Geschäftsführer der ressourcenmangel GmbH. Die Multichannel-Agentur beschäftigt rund 200 Mitarbeiter an den Standorten Berlin, Hamburg, Dresden, Düsseldorf und Stuttgart. Die Schwerpunkte seiner Arbeit sind sowohl Corporate Affairs-Kampagnen für Bundes- und Landesministerien, Verbände und Unternehmen. Er begleitet Organisationen durch den digitalen Wandel, von der Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle bis zur Transformation von Employer Branding Prozessen. Ein weiterer Schwerpunkt seiner Arbeit ist das Thema New Work. Dabei schlägt er, als Vordenker für neue Arbeitswege, eine Brücke zwischen altbewährten und modernen Ansätzen. Benjamin Minack investiert außerdem als Business Angel in technologieorientierte StartUps. Seit November 2017 ist er Präsident der GWA. Außerdem ist er Mitglied des ZAW-Präsidiums und des Deutschen Werberats.

Andreas Rösler
VP Sales DACH, Geschäftsführer, Kopano GmbH

   

Stephanie Scharpenack
Senior Vertragsmanagerin / Einkauf, Liegenschaften, Internationaler Sprachendienst (ELVIS), Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

   

Daniel Schuster
Seniorberater, IMTB Beschaffungsmanagement & Consulting GmbH

   

Jens Seekamp 
Leiter Abteilung 46 - Haushalt, Finanzen, Grundsatz, Service, Künstlersozialkasse (KSK)

Jens Seekamp ist seit 1991 bei der Künstlersozialkasse tätig. Dort leitet er die Abteilung 46 „Haushalt, Finanzen, Grundsatz und Service“ und ist Beauftragter für den Haushalt der Künstlersozialkasse. Neben seinen originären Aufgaben hat er in den vergangenen Jahren als interner Projektleiter zunächst die „Strategieentwicklung zur Ablösung der KSK Altverfahren“ und im Anschluss das Vergabeverfahren „NewIT4KSK“ begleitet.

    Dr. Anne-Carolin Seidler
Rechtsanwältin, Syndikusanwältin bei einem öffentlichen Auftraggeber

   

Björn Sonnenberg
UX-Designer, Aperto GmbH

   

Dr. Roland Stein
Fachanwalt für Vergaberecht, Partner, BLOMSTEIN Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB

Roland Stein ist Fachanwalt für Vergaberecht und Spezialist für Außenwirtschaftsrecht, vorwiegend in den Bereichen Energie, Industrie, Infrastruktur, IT & Technologie sowie Verteidigung und Sicherheit. Im Vergaberecht ist er sowohl für öffentliche Auftraggeber als auch für Bieter tätig. Darüber hinaus verfügt er über langjährige Erfahrung im Bereich der vergaberechtlichen Compliance (vor allem zu Ausschlüssen, Vergabesperren und Selbstreinigung), einschließlich der Beratung zu Sanktionierungen durch die Weltbank und sonstige multilaterale Entwicklungsbanken. Darüber hinaus steht er sanktionierten Unternehmen bei der Überprüfung ihrer Compliance-Systeme als ein von der Weltbank zugelassener Compliance-Monitor zur Verfügung. Ferner berät er Unternehmen bei sämtlichen Themen mit Bezug zum außenwirtschaftsrechtlichen Verkehr. Dazu zählen das Zoll- und Verbrauchsteuerrecht (vorwiegend Energie- und Stromsteuer sowie Alkoholsteuer), das Exportkontroll- und Sanktionsrecht sowie das WTO-Recht (insbesondere Anti-Dumping.und Schutzmaßnahmen) und das allgemeine europäische Recht. Er unterstützt seine Mandanten in Deutschland und im Ausland. Roland Stein ist Mitglied im Vorstand des Forum Contracting e.V., Co-Leiter des Gesprächskreises Verteidigungs- und Sicherheitsvergaben des forum vergabe e.V., Mitherausgeber der Zeitschrift Contracting und Recht und Herausgeber des Beck’schen Online-Kommentars zum Vergaberecht. Er referiert regelmäßig zu aktuellen außenwirtschafs- und vergaberechtlichen Themen.
Dr. Christian Teuber
Rechtsanwalt

Herr Rechtsanwalt Dr. Christian Teuber ist als Partner bei Baker Tilly Deutschland für die Bereiche Vergabe- und Beihilferecht verantwortlich. Beratungsschwerpunkt von Herrn Dr. Teuber, der seit knapp 10 Jahren anwaltlich im Vergaberecht tätig ist und die Entwicklung des Vergaberechts zuvor als Mitarbeiter am (ehemaligen) Bochumer Lehrstuhl von Professor Dr. Martin Burgi wissenschaftlich begleitet hat, ist die Betreuung öffentlicher Auftraggeber bei der Konzeption, der Steuerung und der Durchführung von nationalen und europaweiten Vergabeverfahren.
     
   

    
Copyright © 2019 by it-vergabetag.de