Deutscher Vergabetag
 
 
 
1. IT-Vergabetag 2016

Fachkonferenz für öffentliche IT-Beschaffung

 

Das Event des Jahres zur Beschaffung von IT-Leistungen
28. April 2016 | Berlin-Mitte

 

Bund, Länder und Gemeinden geben jährlich rund 20 Milliarden Euro für Informations- und Kommunikationsleistungen und damit verbundene Dienstleistungen aus. Eine optimale Bedarfsdeckung bei vergaberechtlich einwandfreien Verfahren ist dabei eine ganz besondere Herausforderung: Vom Grundsatz der produktneutralen Ausschreibung trotz einer bereits vorhandenen IT-Infrastruktur oder den begrenzten Möglichkeiten einer Nachlieferung statt Neuausschreibung bis zur Frage, ob die Verarbeitung der eigenen Daten nicht auch einfacher „in-house“ von einer anderen Behörde erbracht werden kann – öffentliche Einkäufer sind mit einer Vielzahl rechtlicher als auch damit verbundener technischer Fragen konfrontiert. 

 

Der 1. IT-Vergabetag 2016 des Deutschen Vergabenetzwerks (DVNW) beantwortet diese und viele weitere praxisrelevante Fragestellungen in Vorträgen und interaktiven Workshops und vermittelt wie keine zweite Fachtagung ein ebenso aktuelles wie umfassendes Gesamtbild der IT-Beschaffung.

 

Unter anderem mit:

Wann?

28. April 2016
9:00 bis 17:45 Uhr

Wo?

Hotel Aquino, Tagungszentrum Katholische Akademie
Hannoversche Straße 5b
10115 Berlin-Mitte
» Anfahrtsbeschreibung

Wer?

EntscheiderInnen und PraktikerInnen aus Verwaltung, Wirtschaft, Rechtspflege, Politik und Wissenschaft

Was?

Die neue UfAB VI / neue EVB-IT Musterverträge / Das neue Vergaberecht und die Folgen für die IT-Beschaffung / uvm.

Veranstalter

DVNW Kongress UG (haftungsbeschränkt), ein Unternehmen der DVNW Gruppe. 

Zur Online-Anmeldung

Sonderangebot

Deutsche Bahn

Nutzen Sie das Veranstaltungsticket der Deutschen Bahn für Ihre Anreise. (Mehr Informationen)

 

Agenda:

Donnerstag, 28. April 2016

ab 08:30 Akkreditierung | Besuch der Fachausstellung und Begrüßungskaffee
09:20 - 9:30 Eröffnung & Begrüßung
 
Moderation und fachliche Leitung

Dr. Friedrich Ludwig Hausmann
Partner, PWC Legal
 
09:30 - 10:15 Neues Vergaberecht und Folgen für die IT-Beschaffung
 
Hans-Peter Müller
Referat Öffentliche Aufträge – Vergabeprüfstelle, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
 
  • Die neue Struktur des Vergaberechts
  • Verpflichtende eVergabe
  • Signaturlose Kommunikation
  • Neue Verfahrensarten (z. B. Innovationspartnerschaft)
  • Losvergabe
  • Eignungskriterien, Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE)
  • Vereinbarung der VOL/B
  • Kündigung von Verträgen
10:15 - 10:45 Aktuelle Entwicklungen bei den EVB-IT
 
Thomas H. Fischer M.B.L.-HSG
Rechtsanwalt und Partner, Waldeck Rechtsanwälte PartnermbB, Fachanwalt für Informationstechnologie und Mitglied in der EVB-IT Verhandlungsgruppe
 
  • Vorstellung der neuen EVB-IT
  • Welche Entwicklungen der EVB-IT sind besonders zu beachten?
  • Speziell: Die No-Spy Klausel
  • Praxis-Empfehlungen zur Anwendung der EVB-IT
10:45 - 11:15 Die neue UfAB VI
 
Wolfgang Bartsch
Managing Consultant, Beschaffungs- und Projektmanagement, IABG mbH
 
  • In 17 Schritten zur erfolgreichen Vergabe
  • Bewerber- und Bieterkonstellationen
  • UfAB Praxis-Empfehlungen zu Verhandlungsverfahren
  • Neue Zuschlagsmethoden und Warnung vor alten Zuschlagsformeln
  • Wertungsmodelle für den Preis
  • Anwendbarkeit der UfAB nach der Vergaberechtsreform
11:15 - 11:45 Kaffeepause und Besuch der Fachausstellung
11:45 - 12:15 Inhouse-Vergaben und horizontale Vergaben im IT-Bereich
 
Norbert Portz
Beigeordneter und Dezernatsleiter, Vergaberecht, Städtebau und Umwelt, Deutscher Städte- und Gemeindebund (DStGB) 
 
  • Öffentlich-öffentliche Kooperationsmöglichkeiten im IT-Bereich 
  • Kommunen als Anbieter von IT-Dienstleistungen: Ein Vergaberechtsverstoß?
  • Die Neuregelung in § 108 GWB: Erweiterung für öffentliche IT-Dienstleistungen?
  • IT-Dienstleistungen: Aufgaben im „öffentlichen Interesse“?
  • Vergaberechtsfreie In-House- und horizontale IT-Kooperationen
12:15 - 12:45 Vertragsänderung, Kündigung oder Neuausschreibung? 
Handlungsspielräume und Rechtsfolgen unter dem Gesichtspunkt des neuen Vergaberechts

Roman Berr
Strategischer Einkauf, Bundesagentur für Arbeit
 
  • Die neue Rechtslage 
  • Handlungsspielräume im Vergabeverfahren und mögliche Vorgehensweisen
  • Rechtliche Konsequenzen für die Vertragsausführung
12:45 - 13:45 Mittagspause und Besuch der Fachausstellung
13:45 - 15:15 Praxis-Workshops

 

Workshop 1 
Neues zur Eignung nach der VgV 2016 – 
Was Beschaffer von Unternehmen verlangen können 
  • Eignungskriterien
  • Ausschlussgründe
  • Selbstreinigung
  • Belege für die Eignung - Fokus Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE)
  • Eignungsleihe
 

Aline Fritz
Rechtsanwältin, FPS Fritze Wicke Seelig Partnerschaftsgesellschaft von Rechtsanwälten mbB
 
Dirk Eltus
IT-Einkauf, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)

veranstaltet durch

  Workshop 2 
IT-Sicherheit und Datenschutz  
  • IT-Sicherheitsgesetz und Informationssicherheitsmanagementsystem / ISMS nach ISO 27001
  • Update EU-Datenschutzgrundverordnung
  • Cloud-Lösungen
  • Datentreuhand
 
Dr. Michael Rath
Rechtsanwalt, Fachanwalt für IT-Recht, Partner, Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
 
Elke Kohler
Syndikusanwältin, IHK-Gesellschaft für Informationsverarbeitung mbH (IHK-GfI mbH)

veranstaltet durch

 

  Workshop 3 
Rahmenverträge - Möglichkeiten und Grenzen bei IT-Vergaben
  • Zulässigkeit von Rahmenvereinbarungen bei IT-Leistungen
  • Vor- und Nachteile der Rahmenvereinbarungen
  • Typen und Gestaltung von Rahmenvereinbarungen mit IT-Bezug (z. B. Panelstrukturen)
  • Erfahrungen aus der Vergabepraxis mit IT-Rahmenvereinbarungen
 
 
Dr. Sebastian Conrad
Rechtsanwalt, HFK Rechtsanwälte, Berlin
 
Thorsten Hillmann
Senior Vergabemanager bei der KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main

veranstaltet durch

  Workshop 4 
Produktneutrale Ausschreibung  
  • Leistungsbestimmungsrecht versus Produktneutralität: Theorie und Praxis
  • Begründung der Abweichung vom Grundsatz der Produktneutralität nach der Rechtsprechung des OLG Düsseldorf
  • Anforderungen an die Dokumentation
  • Leitfäden zur produktneutralen Ausschreibung
  • Aktuelles

 

 
Sebastian Schnitzler, LL.M.
Rechtsanwalt, Deloitte Legal Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
 
Alexandra Reinhardt
Zentraleinkauf-IT, Bundesagentur für Arbeit

veranstaltet durch

  Workshop 5 
Dauerbrenner bei IT-Vergaben – Was ändert sich mit dem neuen Vergaberecht?  
  • Tipps zu Leistungsbeschreibungen: Wie frei darf ich den Auftragsgegenstand definieren? Einbindung technischer Berater
  • Wahl der passenden Verfahrensart
  • Festlegung sinnvoller Zuschlagskriterien
  • Heilungsmöglichkeiten bei mangelhaften Bieterangaben
 
René M. Kieselmann
Partner, SKW Schwarz Rechtsanwälte
 
Ingo König
SVI – Sachverständigenbüro für die IT der Immobilienwirtschaft

veranstaltet durch

 

15:15 - 15:45 Kaffeepause und Besuch der Fachausstellung
15:45 - 16:30 Bewertungsmethoden

Roswitha Brackmann
Richterin, Vergabe- und 2. Kartellsenat, Oberlandesgericht Düsseldorf
 
  • Preispunkte oder Preismatrix?
16:30 - 17:00

Nachhaltigkeit angesichts globaler Lieferketten 

Ilse Beneke
Leiterin der Kompetenzstelle Nachhaltige Beschaffung, Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern

 

  • Nachhaltigkeitskriterien in der Beschaffung – fachliche und politische Grundlagen
  • Grenzüberschreitende Lieferketten – Herausforderungen (nicht nur) in der IT-Beschaffung
  • Vorstellung praktikabler Lösungen – Green-IT und ILO-Erklärung

 

17:00 - 17:30 Der „No-Spy“-Erlass und die Folgen für die IT-Beschaffung 

Dr. Ingrid Reichling
Rechtsanwältin und Partnerin, GvW Graf von Westphalen
 
 
  • Der „No Spy“ Erlass des BMI inkl. ergänzender Handreichung 2014 
  • Rechtsprechung zur Zulässigkeit von „No Spy“-Erklärungen
  • Auswirkungen der „Safe Harbor“-Entscheidung des EuGH und aktuelle Rechtsentwicklungen – „Privacy Shield“
  • IT-Dienstleistungen: Aufgaben im „öffentlichen Interesse“?
  • Erfahrungen aus der Praxis zur Umsetzung der „No Spy“-Anforderungen
17:30 - 17:45 Zusammenfassung & Schlussworte
 

Dr. Friedrich Ludwig Hausmann
Partner, PWC Legal

 

17:45 Ende der Veranstaltung

Hinweis: Änderungen im Programm sowie Ablauf vorbehalten.

Zur Online-Anmeldung

Zur Fax-Anmeldung

 

Ausrichter eines Workshops, Aussteller und Sponsoren

Sie möchten einen Workshop ausrichten, sich als Aussteller oder Sponsor am 1. IT-Vergabetag 2016 beteiligen? Kontaktieren Sie uns.

 

Workshopausrichter

 

 

 

 

 

Aussteller

 


 

 

 

Sponsoren

 

 


 

 

 

 
 

 

Copyright © 2016 by it-vergabetag.de